Hardware

Für meine Videos habe in in den Anfängen eine Sony HDR-TG7VE benutzt. Später bin ich dann auf einen Sony HDR-PJ740 Full-HD Camcorder umgestiegen, welcher nach wie vor sehr gute Ergebnisse liefert. Vor allem der Bildstabilisator leistet hervorragende Arbeit.

Dann habe ich erste Erfahrungen mit dem iPhone 5 gemacht und war begeistert. Heute benutze ich ein iPhone 6 und das aktuelle iPhone 7 plus für meine Videos. Und es ist wirklich erstaunlich, welche Bildqualität inzwischen Smartphone Kameras liefern.
 
Das iPhones 7 plus hat eine 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv (2 x optischer Zoom und bis zu 10 x digitaler Zoom). Die optische Bildstabilisierung ist gut, aber nicht so gut wie beim meinem Sony Full HD Camcorder. Dafür kann ich mit dem iPhone Videos mit 4K Auflösung bei 30 fps erstellen. Wobei ich allerdings lieber die 1080p HD Auflösung benutze. Interessant ist das Geotagging auch für Videos möglich ist. 

Software

Zum schneiden meiner Videos und Trailer benutze ich das in Apple OS X enthaltene iMovie. Die Trailer lassen sich spielend leicht erstellen und sind in Minuten produziert und veröffentlicht. 

Längere Videos schneide ich ebenfalls mit iMovie. Es leistet auch hier gute Dienste, obwohl ich bestimmte Funktionen vermisse. Ich werde mit Final Cut pro irgendwann iMovie ablösen.